Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Macht mit bei der AG "Science for Experts!"

An alle wissenschaftlich Begabten:

Die naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft „Science for Experts“ unter der Leitung von Frau S. Kneiske bietet im laufenden Schuljahr ein neues Nachmittagsprogramm für Mittel- und Oberstufler an.  Zusammen mit Nearspace, von der University of Maryland haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine Messstation mit dem Ziel zu entwickeln, bei Höhen von bis zu 27000 Metern Experimente durchzuführen.

Am letzten Mittwoch, den 27. September 2017, haben wir den UMD Student, Tyler Boyle, von Nearspace kennen gelernt. Er hat uns Näheres über sein Programm und den möglichen Ablauf der nächsten paar Monate erklärt.

Wir werden Experimentideen entwickeln, die wir in extremen Höhen durchführen wollen, z. B. den Temperaturunterschied zwischen der Erdoberfläche und den höheren Schichten der Atmosphäre messen.  Dann werden wir mit Hilfe von Prof. Dr. Derrick Lampkin und Taylor Boyle eine Box bauen, in die die Messinstrumente gepackt werden, die diese Messungen durchführen werden. Nach mehreren Tests werden wir mit der Hilfe von Nearspace einen Heliumluftballon in die Stratosphäre hochschicken. Wir werden mit Mini-Computern die Sensoren programmieren und die Box dafür selbstständig bauen.  Aber keine Sorge! Alles was wir für den Bau der Kiste und das Programmieren nicht schon wissen, werden wir gemeinsam erlernen. 

Unser langfristiges Ziel ist es, als allererste Schule einen Minisatelliten zu entwickeln und diesen in eine Erdumlaufbahn zu schicken.

Wenn Euch dieses Programm interessiert, dann kommt zu unseren Treffen donnerstags im Physikraum der GISW, während der 9ten-10ten Stunde.  Wir freuen uns auf eure Hilfe.

Wann: donnerstags, 9.-10. Stunde

Die nächsten 2 Veranstaltungen:

                5. Oktober 2017: Einführung in die Arduino-Programmierung (G. Müller)

                19. Oktober 2017: Brainstorming über die Experimente (Prof. Dr. Lampkin)

Wo: Physiksaal im NaWi-Gebäude

Wolf H., 12A

> Weitere Informationen zur AIR-SPACE INITIATIVE an der GISW

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends