Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Vorbereitung auf das Studieren in den USA

Die ersten Vorbereitungen auf eine Bewerbung bei einer Universität in den USA müssen um einiges früher in Angriff genommen werden als Bewerbungn an einer Universität in Deutschland oder in anderen europäischen Ländern. In der achten Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler, die vorhaben in den USA zu studieren, eine erste Einführung in den Ablauf und beginnen einen Vier-Jahres-Plan für ihre High School Jahre (Klasse 9 bis 12) aufzustellen.  Es wird ihnen empfohlen das GISW College Handbook zu lesen.

Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse legen die PSAT- Prüfung ab und in den kommenden Jahren auch die Pre-ACT-Prüfung, um festzustellen welche der beiden Prüfungen ihnen besser liegt. Eltern werden zu Informationsabenden an der GISW eingeladen, um mehr über den Ablauf der Bewerbungen an US-Colleges zu erfahren.

Schülerinnen und Schüler der elften Klasse legen die offizielle PSAT/NMSQT-Prüfung sowie SAT und ACT ab. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler werden ermutigt verschiedene NACAC National College Fairs, die in unserer Umgebung stattfinden, zu besuchen. https://www.nacacfairs.org/

Schülerinnen und Schüler, die vorhaben in den USA zu studieren, sollten einen Termin mit Frau Fabina, unserer Counselorin, vereinbaren, um möglichst früh alles über den Ablauf, die Prüfungen, Empfehlungsschreiben von Lehrkräften und der Counselorin, Aufsätze, Transcripts, Finanzielle Unterstützung und Stipendien, College-Besuche und Interviews zu lernen. Frau Fabina ist montags bis freitags von 8:10 bis 15:10 Uhr in ihrem Büro. Ihre Kontaktdaten sind: counselor@giswashington.org, 301.767.3805.

Zurück

ALUMNI

Die German International School Washington D.C. bleibt mit ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern in Kontakt und ist stolz auf ihre Errungenschaften.

Sind Sie ein Alumnus?

FRIENDS OF THE GERMAN INTERNATIONAL SCHOOL

Im Jahre 1969 gegründet und allein durch freiwillige Eltern organisiert bringt diese Gruppe Mittel auf, um die GISW zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Friends